Swimming Pool oder Jacuzzi

Swimming Pool oder Jacuzzi?

Viele Kunden fragen uns nach einem passenden Pool für ihren Garten unter Berücksichtigung von ihren finanziellen Möglichkeiten. Wir bekommen auch Fragen, was sich besser lohnt: GFK-Schwimmbecken oder Jacuzzi/SPA? Es ist natürlich immer sehr individuell und abhängig von verschiedenen Faktoren.

Swimming Pool oder Jacuzzi? Wir haben die wichtigsten Vorteile und Nachteile gesammelt.

Es ist unbestritten, dass für die Installation der SPA-Wanne man nicht zu viel Platz braucht. Wenn wir sie im Haus/ in der Wohnung setzen, können wir das Bad genießen, unabhängig vom Wetter draußen.

In der heutigen hektischen Welt ist es schwer, für sich selbst sogar einen Moment zu finden. Wenn wir aber schon ein bisschen Zeit haben, gibt es nichts Besseres als ein entspannendes Bad im warmen, schaumigen Wasser mit einem Hauch von unserem Lieblingsduft. Nach Ansicht von Experten beseitigen warme Ströme Stress, Muskelschmerzen und Rheuma. Sie haben auch einen sehr guten Einfluss auf das gesamte Kreislaufsystem und helfen sogar die Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Auf der anderen Seite kann das warme Wasser die Haut austrocknen und zu häufige Verwendung dieser Art von Entspannung kann Kreislaufprobleme verursachen.

Außerdem, je wärmer das Wasser, desto schneller die Entwicklung der verschiedenen Arten von Pilzen und Bakterien, deswegen muss man eine  besondere Aufmerksamkeit auf die richtige.

Wasserfiltration und eine sehr gründliche Reinigung aller Elemente nach dem Baden richten.

Vor der Entscheidung für einen Full-Size-Swimmingpool, solltet Ihr nicht nur den Platz für das Becken berücksichtigen, sondern auch für die Pooltechnik.

Wenn Ihr aber die glücklichen Besitzer eines Gartens seid, gibt es keinen besseren Weg, um diesen Bereich zu nutzen, als ein Schwimmbecken zu kaufen. Dank der Entwicklung der Pool-Industrie gibt es hochwertige Polyester-Pools, mit denen die Verwirklichung des Traums vom eigenen Pool sehr einfach und schnell ist.

Mit einem Pool im Garten sind wir nicht an einen engen Platz in der heißen SPA-Wanne gebunden und können mit der ganzen Familie und Freunden ein erfrischendes Bad genießen.

Das Wasser im Pool erreicht zwar keine Jacuzzi-Temperaturen, aber wenn wir immer heißere Sommer und negative Auswirkungen einer langanhaltenden Bewegung in heißem Wasser in Betracht ziehen, sind die Wassertemperaturen bei 26 bis 28 Grad für uns völlig ausreichend. Die Ausstattung des Pools kann ebenso interessant wie von Jacuzzi sein. Vielleicht noch interessanter – mit der Gegenstromanlage, die umgangssprachlich Schwimm-Maschine genannt wird – sind wir nicht nur in der Lage Kilometer zu schwimmen, sondern auch eine wohltuende Massage des Rückens genießen.

Außerdem, dank des Salzelektrolysegerätes müssen wir nicht auf Chlor-Hautreizungen achten und zu viel Zeit für die Wasserpflege verlieren, weil diese Anlage alle Messungen automatisch macht, und deshalb sinkt der Zeitaufwand praktisch auf null.

Unabhängig davon für welche Pool-Variante Ihr Euch entscheidet, Ihr könnt sicher sein, dass Ihr das Geld nicht sinnlos ausgegeben habt.

 

Sie haben Fragen? Treffen Sie Poolsfactory!