Automatische pH-Wert-Regulierung

Der Traum von eigenem Pool ist erfüllt, man kann ihn jetzt einfach genießen!

Automatische pH-Wert-Regulierung. Seid Ihr aber sicher?

Wie sieht es mit dem pH-Wert aus? Wer kontrolliert es regelmäßig? Wer kontrolliert ihn, wenn Ihr für ein paar Tage verreist seid? Ist das Wasser

so kristallklar, wie Ihr es Euch wünscht? Hattet Ihr schon nach dem Baden vielleicht Hautprobleme? Habt Ihr mal wieder vergeßt, den pH-Wert und den Chlor-Gehalt zu kontrollieren?

Für alle, die das kennen, kann eine automatische Dosieranlage für pH und Chlor eine perfekte Lösung sein.

Der pH-Wert gibt an, ob das Wasser im Pool eher eine Säure oder eher eine Base ist. Der optimale pH–Wert ist zwischen 7 -7,4. Das Wasser mit dem pH–Wert unter 7 ist eine „Säure“, über 7 – eine „Base“. Beide sind nicht optimal für einen Schwimmer. Zusätzlich hat die zur Desinfektion eingesetzte Chemie den besten Wirkungsgrad bei dem pH–Wert von 7 -7,4.

Der pH–Wert sollte einmal wöchentlich gemessen werden und dann mittels pH-Minus gesenkt oder mittels pH-Plus erhöht werden.

Um den immer idealen pH-Wert zu haben und den Aufwand mit der wöchentlichen Messung zu minimieren, empfiehlt sich der Einbau einer Dosieranlage für pH-Regulierung und Desinfektion mit Chlor. Diese Anlage kann problemlos nachträglich in bereits vorhandene Schwimmbecken integriert werden.

Mit solcher vollautomatischen Anlage beträgt der Pflegeaufwand fast nichts.